EN IT
SNP Schlawien
Rechtsanwälte   Steuerberater   Wirtschaftsprüfer

Nachrichten

12. März 2018
SNP Schlawien begleitet Proprium Capital Partners und Forte bei Zukauf von rund 2.000 Wohnungen

Die Wirtschaftskanzlei SNP Schlawien hat zusammen mit Hogan Lovells und Baker Tilly einen von der US-Investmentgesellschaft Proprium Capital Partners gemanagten Fonds und die deutsche Forte Gruppe beim Erwerb eines Wohnportfolios beraten. Über den Kaufpreis des rund 2.000 Wohneinheiten umfassenden Portfolios in Dortmund und Bochum mit einer vermietbaren Gesamtfläche von 128.000 Quadratmetern haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Die Transaktion ist die zweite große Mandatierung von SNP Schlawien durch Proprium nach dem Erwerb des Spencer Portfolios (siehe Pressemitteilung vom 5.10.2016).

Berater Proprium Capital Partners
SNP Schlawien, München: Sascha Sormann (Immobilienrecht) und Dr. Philipp Schlawien (M&A, beide Federführung); Associates: Moritz Mellin (Immobilienrecht), Lisa Knöll (Corporate)

Hogan Lovells, Frankfurt: Dr. Patrick Mittmann (Finanzierung); Associates: Dr. Maximilian Zembala, Clara Rego Calderon, Pierre Reuter (Luxemburg), Wouter Jongen (Amsterdam), Tauhid Ijaz (London)

Baker Tilly, Berlin: Dr. Steffen Meining, Nadine Richter, Uwe Roth, Christopher Hornoff (alle Steuern)

Hintergrund: Beim Erwerb des Portfolios deckte SNP Schlawien den Schwerpunkt des Transaktionsprozesses ab.


Pressekontakt für diese Transaktion

Dr. Philipp Schlawien
Rechtsanwalt
Telefon: +49 89 28634-411
E-Mail:   philipp.schlawien@snp-online.de